Qwiek.Up - mit allen Sinnen erleben

Ein Qwiek.up macht den Senioren Freude und erleichtert die Pflege.
Ein Qwiek.up macht den Senioren Freude und erleichtert die Pflege.
Bild vergrößern

Ein Qwiek.up für unsere Senioren

Es sieht aus wie ein Projektor auf Rädern: Die Rede ist von dem neuen „Qwiek.up“. Dieses moderne Gerät zielt darauf ab, aus jedem Zimmer einen Erlebnisraum zu schaffen. Mit dem Projektor können Erlebniswelten mit Bild, Ton und sogar auch mit Duftbegleitung auf Oberflächen jeder Größe projiziert werden, ohne viel vorbereiten zu müssen.

Das funktioniert an der Decke über einem Pflegebett genauso wie an einer Wand in einem Gemeinschaftsraum. Senioren, die körperlich beeinträchtigt sind, können so vom Zimmer aus virtuell einen Waldspaziergang machen, Tiere im Zoo angucken oder André Rieu bei einem Konzert zuschauen – und sich fühlen, als säßen sie mittendrin.

Demenz-Kranke sind fasziniert von Seifenblasen oder der Unterwasserwelt, begleitet von Naturgeräuschen oder ihrer Lieblingsmusik. Wer kann und mag, kann sich mit dem Gerät sogar Familienfotos zeigen lassen.

Was bewirkt ein Qwiek.up?

Lauftendenzen, Rufverhalten, Aggression, Passivität, Apathie oder Verkrampfung können mithilfe des Qwiek.up gelindert werden.
Damit steigt das Wohlbefinden und die Gefahr von Verletzungen oder anderen negativen Begleiterscheinungen wird gesenkt - ohne Einsatz von Medikamenten.

Ein einziges Gerät reicht aber leider nicht aus – unserer Einrichtungen wünschen sich ein zweites "Qwiek.up" – damit wir über die Grundversorgung hinaus in der schweren Phase mehr Lebensqualität ermöglichen können.

Deshalb bitten wir Sie, liebe Freunde und Förderer: Unterstützen Sie uns bei der Anschaffung eines weiteren "Quiek.up"!

Jetzt online spenden!

Sie werden weitergeleitet auf das Spendenportal der Bank für Kirche und Diakonie.

Zugehöriger Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren: