Sprungnavigation
Zur Hauptnavigation springen
Zum Hauptinhalt springen

„Seelische Dimensionen“ im Alten Stadtbad

Neue Kunstaustellung im Alten Stadtbad Haspe


 „Seelische Dimensionen“ heißt die aktuelle Kunstausstellung von Anita Wiesenthal im  Alten Stadtbad Hagen-Haspe. Zur Vernissage am Freitag, 10. Mai, um 19 Uhr sind alle Kunstinteressierten eingeladen. Einführende Worte spricht Dr. Wolfgang Hey.

Ihre Bilder sind nicht auf den ersten Blick zugänglich - und das ist auch gut so. „Weil der Betrachter überrascht ist, welche Geheimnisse sie birgen“, erklärt die Hagener Künstlerin Anita Wiesenthal. Zunächst wirken ihre Bilder abstrakt, aber dann erzählen sie eine Geschichte und lassen Platz, Emotionen zu spüren und spontane Gedanken auszuloten: Menschen auf einem Berg, ein Vogel auf einem Baum oder eine Steilküste. „Gerade das individuelle Interesse an meinen Bildern empfinde ich als Wertschätzung meiner Malerei.“

Ihre Werke entstehen intuitiv und sind geprägt vom Tagesgeschehen, besonderen Sportereignissen, Empfindungen und Eindrücken. So können ihre Bilder einmal wild und explosiv erscheinen und dann wieder sanft und beruhigend. „Oft weiß ich gar nicht, was passiert und welches Gefühl gerade aus mir herausprudelt. Aber wenn ich es auf der Malplatte sehe, dann kann ich den Bildverlauf steuern“, weiß die Malerin. Die festen Malplatten sind wegen ihrer Robustheit  immer der Untergrund ihrer Arbeiten, auf die sie Acrylfarben aufbringt. Oft kombiniert sie die Farben mit Marmormehl oder Sand.
Die Ausstellung mit neuen Bildern und Arbeiten aus früherer Schaffenszeit kann bis zum 3. Juli täglich von 10 bis 17 Uhr im Alten Stadtbad Haspe, Berliner Str. 115, besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Foto: Anita Wiesenthal stellt alte und neue Werke aus
 

Magazin

Foto vom Magazin Volmarsteiner Gruß
Logo Volmarsteiner Gruß

Das Magazin
der Evangelischen Stiftung Volmarstein

Quartal 2/2018

Downloadlink zum aktuellen Volmarsteiner GrußAls PDF herunterladen.