Sprungnavigation
Zur Hauptnavigation springen
Zum Hauptinhalt springen

"Take Care"-Aktionswoche mit Einblicken und Aktionen

Mit diversen Aktionen beteiligt sich die Evangelische Stiftung Volmarstein ab kommenden Montag, 7. Juni, an der bundesweiten Take-Care-Aktionswoche.

Weil ich mir keinen besseren Beruf vorstellen kann…!
Bild vergrößern

„Weil ich mir keinen besseren Beruf vorstellen kann…!“ Judy Ebner hat sich aus voller Überzeugung für die Ausbildung zur Pflegefachkraft entschieden. „Die Arbeit ist sinnvoll und bereichert mich jeden Tag“, sagt die 21-Jährige. Judy Ebner absolviert ihre Ausbildung bei der Bildungsakademie Volmarstein (BAVO) in Hagen-Haspe. Die BAVO gehört zur Ev. Stiftung Volmarstein. „Hier stehen mir nach der Ausbildung alle Türen offen“, weiß die angehende Pflegefachfrau.

Mit ihrer Vielfalt bietet die Ev. Stiftung Volmarstein zahlreiche Chancen und Möglichkeiten für Menschen, die im sozialen Bereich arbeiten möchten. Während der Aktionswoche „Take care“ gibt es ab kommenden Montag, 7. Juni, u.a. die Möglichkeit, einen Altenpfleger, eine Physiotherapeutin und eine Krankenschwester in ihrem jeweiligen Alltag zu begleiten – und zwar auf Instagram und Facebook.Bei zwei Telefonaktionen erhalten Bewerber, die sich für eine Tätigkeit im Gesundheitswesen interessieren, Antworten auf berufliche Fragen. Darüber hinaus stehen die Pflegedienstleitungen des Ev. Krankenhauses Haspe und der Orthopädischen Klinik Volmarstein am Gesundheitsmobil für persönliche Gespräche zur Verfügung. Das Auto steht auf dem Einkaufsparkplatz Enneper Straße 46 (Rewe, Aldi, dm) in Hagen-Haspe.Auch die Bildungsakademie Volmarstein (BAVO) beteiligt sich an der Take care-Woche und lädt angehende Pflegefachkräfte, Operationstechnische Assistenten, Heilpädagogen oder Erziehende zum Markt der Möglichkeiten ein. Der Markt, bei dem es diverse Mitmach-Aktionen gibt, findet in den Räumlichkeiten der BAVO statt.

Montag 7. Juni

  • Auf Facebook und Instagram „Volmarstein - die evangelische Stiftung“: Mit Altenpfleger Mark Schläfke auf Frühschicht

Dienstag 8. Juni

18- 19 Uhr – Experten beantworten Fragen zu Bewerbungs-Möglichkeiten am Telefon

  • Behindertenhilfe  + Seniorenhilfe: Reinhard Nellen, Tel. 0151 / 580 44 810
  • Kita-Erzieher*in Melanie Hupp: Tel. 0152 / 530 43 797
  • Pädagogik in der Kinder- und Jugendhilfe: Martina Uhl , Tel. 0151 / 580 44 829

Mittwoch 9. Juni

  • Mit Physiotherapeutin Sarah Hammelmann auf Facebook und Instagram „Volmarstein - die evangelische Stiftung“ durch den Tag
  • 9-17 Uhr – Markt der MöglichkeitenAusbildung in der Ev. Stiftung VolmarsteinSimulation, Mitmach-Aktionen, Infoständen zu folgenden Berufen:Pflegefachkraft, OTA, Heilpädagogik, ErziehendeBrusebrinkstraße 20, Hagen (Corona-Schnelltest für alle Gäste)

Donnerstag 10. Juni

18 - 19 Uhr – Experten beantworten Fragen zu Bewerbungs-Möglichkeiten am Telefon

  • Spezialpflege: Christina Boesken, Tel. 0152 / 217 54 649
  • Krankenhaus: Karin Kruse, Tel. 0152 / 395 50 122
  • Physiotherapie: Ergo, Logo, Philipp Zaydowicz, Tel. 0152 / 380 47 338

Freitag 11. Juni Im Dienst zusammen mit Krankenschwester Katharina auf der Covid-Station auf Instagram + Facebook „Volmarstein - die evangelische Stiftung“

11 - 17 Uhr – Stiftung vor Ort

  • Team der Pflege vom Ev. Krankenhaus Haspe und den Orthopädischen Kliniken
  • Parkplatz am Rewe, Aldi, dm / Enneper Str. 146, Hagen-Haspe

Foto: Mit Herz und Empathie bestreiten die Pflegekräfte in der Stiftung Volmarstein ihren Arbeitsalltag. Während der Take care-Woche informiert die Stiftung bei diversen Aktionen über berufliche Perspektiven im Pflege-Bereich.



Magazin

Foto vom Magazin Volmarsteiner Gruß
Logo Volmarsteiner Gruß

Hier finden Sie den aktuellen Volmarsteiner Gruß.

Downloadlink zum aktuellen Volmarsteiner GrußAls PDF herunterladen.