Sprungnavigation
Zur Hauptnavigation springen
Zum Hauptinhalt springen

Werkstatt schmückt Innenstadt-Schaufenster

In einem Schaufenster in der Wittener Innenstadt sind Advents- und Weihnachtsartikel ausgestellt, die in unserer Werkstatt für behinderte Menschen angefertigt wurden

Die Schaufenster-Aktion ist ein weihnachtlicher Farbtupfer in der eher trostlosen Corona-Zeit
Die Schaufenster-Aktion ist ein weihnachtlicher Farbtupfer in der eher trostlosen Corona-Zeit
Bild vergrößern

Das Schaufenster ist ein Hingucker. Oft bleiben Passanten stehen, wenn sie in die Auslage des leeren Ladenlokals blicken, das sich gegenüber dem Ausgang der Stadtgalerie Richtung Wittener Innenstadt befindet. Dort sind Advents- und Weihnachtsartikel ausgestellt, die in der Werkstatt für behinderte Menschen der Evangelischen Stiftung Volmarstein angefertigt wurden. Die Schaufenster-Aktion ist ein weihnachtlicher Farbtupfer in der eher trostlosen Corona-Zeit.

„Als wir aufbauten, haben sich Leute ihre Nase am Schaufenster platt gedrückt“, berichten Heike Jünger und Thomas Sonntag (Foto) erfreut. Sie leiten in der Volmarsteiner Werkstatt Menschen mit Behinderung an. Lampen aus Aktendeckeln mit Sternchen-Muster,urige Holzwichtel, individuell gestaltete Weihnachtskarten – das alles haben sie in Handarbeit hergestellt.

Übrigens: Das leere Ladenlokal durften die Volmarsteiner nach formloser Anfrage beim Eigentürmer vorübergehend nutzen.

Kontakt zur Kreativ-Abteilung Volmarsteiner Werkstatt:
Tel.: 02335 / 639 - 3750; E-Mail: wfbm-produktion@esv.de

 



Magazin

Foto vom Magazin Volmarsteiner Gruß
Logo Volmarsteiner Gruß

Hier finden Sie den aktuellen Volmarsteiner Gruß.

Downloadlink zum aktuellen Volmarsteiner GrußAls PDF herunterladen.