Sprungnavigation
Zur Hauptnavigation springen
Zum Hauptinhalt springen

Kita Pusteblume gehört jetzt zur Stiftung

Volmarsteiner Kindergarten wird Teil der Kinder- und Jugendhilfe der Ev. Stiftung Volmarstein

Volmarsteiner Kindergarten wird Teil der Kinder- und Jugendhilfe der Ev. Stiftung Volmarstein
Kita-Plätze sind eine sinnvolle Ergänzung unserer Angebotsstruktur
Bild vergrößern

„Es ist ein Stück zurück zu den Wurzeln“, berichtet Ekkehard Meinecke, Bereichsleiter der Ev. Stiftung Volmarstein. Die Kinder- und Jugendhilfe Volmarstein ist seit 1. August Träger der Kindertagesstätte „Pusteblume“. Seit den 80er Jahren lag die Trägerschaft bei einem Elternverein. Der hat nun die Verantwortung abgegeben. „Die Stiftung ist mit dem Angebot an uns heran getreten und nach den Gesprächen mit Eltern und Mitarbeitern war klar, dass wir es als Vorstand gerne in Betracht ziehen. Über Jahre wurde bereits zusammengearbeitet und aufgrund der Historie bestand schon immer eine Verbindung zur Stiftung. Die Rahmenbedingungen wurden immer schwieriger und die Führung einer so großen Kindertagesstätte immer komplexer“, berichtet Sebastian  Pauli, 1. Vorsitzender des Elternvereins Pusteblume. „Dank des Einsatzes der Eltern, der Mitarbeiter und vieler weiterer waren wir stets ein sehr erfolgreicher Verein und jetzt ist der richtige Zeitpunkt, den Schritt in eine andere Richtung zu machen. Die Abgabe der Trägerschaft sichert den langfristigen Fortbestand der Kita, davon sind alle Mitglieder überzeugt.“


Als Gemeinschaftsprojekt der Stiftung und des Ev. Krankenhauses Hagen-Haspe wurde Mitte der 70er Jahre die Kita  gebaut. Damals als Betriebskindergarten. Dies war auf Dauer jedoch nicht zu finanzieren. Die Eltern ergriffen die Initiative und gründeten den Elternverein zur Trägerschaft des Kindergartens. „Viele Mitarbeiter-Kinder sind in der Pusteblume groß geworden“, berichtet Ekkehard Meinecke. „Und das bis heute.“ Kein Wunder, denn die Pusteblume liegt auf dem Zentralgelände der Stiftung Volmarstein. 
Die Ev. Stiftung Volmarstein baut das Angebot an Kindergartenplätzen in den vergangenen Jahren aus. „Kita-Plätze sind eine sinnvolle Ergänzung unserer Angebotsstruktur“, betont Vorstand Markus Bachmann. „Mit unserer Frühförderstelle, dem Heilpädagogischen Zentrum, der Sozialpädagogischen Familienhilfe und unserer Kinderorthopädie bieten wir vernetzte Hilfe aus einer Hand.“ Die Pusteblume ist kein Betriebskindergarten, sondern ganz normaler Teil des Kindergartenbedarfplans der Stadt Wetter. Die 17 Mitarbeiterinnen bleiben alle weiter in der Pusteblume beschäftigt. Kita-Leiterin Annette Timmerbeil und ihr Team freuen sich auf die Zusammenarbeit mit der Stiftung: „Wir pflegen seit jeher einen engen Kontakt zur Stiftung“, so Timmerbeil. So gab es Besuche im Seniorenheim oder Projekte mit der Oberlinschule. „Ein starker Träger ist für uns eine wichtige Entlastung“, so die Kita-Leiterin.  

Info:
Kita Pusteblume, Oskar-Niemöller-Str. 3, Wetter-Volmarstein
95 Plätze, 17 pädagogische Kräfte plus Hauswirtschaftskräfte
Werktags 7.00 – 16.30 Uhr, Keine Betriebsferien
Leitung: Annette Timmerbeil, Tel. 0 23 35 – 617 83
Foto (v. li.):  Markus Bachmann (Vorstand ESV), Kristin Schwartz, Vorstand Elternverein, Ekkehard Meinecke (Geschäftsführer KJV ), Sebastian Pauli, Vorstand Elternverein, Frank Hanses (ESV).
 



Magazin

Foto vom Magazin Volmarsteiner Gruß
Logo Volmarsteiner Gruß

Hier finden Sie den aktuellen Volmarsteiner Gruß.

Downloadlink zum aktuellen Volmarsteiner GrußAls PDF herunterladen.