Sprungnavigation
Zur Hauptnavigation springen
Zum Hauptinhalt springen

Spende für das Evangelische Krankenhaus am Mops

Jörn Kreke Holding KG spendet zwei mobile Beatmungsgeräte

Spendenübergabe im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe
Mobile Beatmungsgeräte für das Krankenhaus
Bild vergrößern

Zwei mobile Beatmungsgeräte im Wert von über 35.000 Euro erweitern die Ausstattung des Evangelischen Krankenhaus Hagen-Haspe. Ermöglicht hat das die Jörn Kreke Holding KG.
Bereits vor vielen Wochen hat die Kreke Holding KG zwei neue Transportbeatmungsgeräte bestellt. „Zu der Zeit sah man die dramatische Bilder aus Italien und keiner konnte vorhersehen, wie sich die Corona-Krise in unserer Region entwickelt“, so Dr. Henning Kreke.

Dem Unternehmer aus Hagen war es wichtig, einen sozialen Beitrag zu leisten. „Für uns war es selbstverständlich, dass wir der Ev. Stiftung Volmarstein den Rücken stärken möchten.“
Nun wurden die Transportbeatmungsgeräte geliefert und konnten dem Hasper Krankenhaus übergeben werden. Pfarrer Jürgen Dittrich, Theologischer Vorstand der Ev. Stiftung Volmarstein, und Frank Bessler, Ärztlicher Leiter des Geschäftsbereichs Medizin in der Stiftung, dankten für diese großzügige Unterstützung.

„Wir hoffen natürlich, dass wir die Geräte so selten wie möglich einsetzen müssen. Es gibt uns aber trotzdem ein sicheres Gefühl für den Notfall gut ausgerüstet zu sein, “ so Frank Bessler. „Im Ernstfall können die mobilen Beatmungsgeräte wichtige Überlebenszeit überbrücken. Für das Team vom Mops ist dies eine Erleichterung bei  wichtigen Patiententransporten, “ erklärt der Arzt.

Foto:(v.l.n.r.) Frank Bessler, Ärztlicher Leiter des Geschäftsbereichs Medizin Ev. Stiftung Volmarstein, , Pfarrer Jürgen Dittrich, Theologischer Vorstand Ev. Stiftung Volmarstein, sowie Dr. Henning Kreke, Jörn Kreke Holding KG, bei der Spendenübergabe.



Magazin

Foto vom Magazin Volmarsteiner Gruß
Logo Volmarsteiner Gruß

Hier finden Sie den aktuellen Volmarsteiner Gruß.

Downloadlink zum aktuellen Volmarsteiner GrußAls PDF herunterladen.