Sprungnavigation
Zur Hauptnavigation springen
Zum Hauptinhalt springen

Haus Berchum feiert ein Schlagerfest

Haus Berchum feiert ein Schlagerfest Lionsclub Hagen organisiert Party für Bewohner mit Behinderung

Haus Berchum feiert ein Schlagerfest
Haus Berchum feiert ein Schlagerfest
Bild vergrößern

Haus Berchum feiert ein Schlagerfest
Lionsclub Hagen organisiert Party für Bewohner mit Behinderung

„Über sieben Brücken musst du gehen“, „Atemlos...“ und „Hölle, Hölle, Hölle…“: Bei der Schlagerparty im Haus Berchum mit Sänger Werner Preuß gingen die Bewohner mit Behinderung richtig mit. Der Lionsclub Hagen hatte dieses Event in der Einrichtung der Evangelischen Stiftung Volmarstein zum zweiten Mal ermöglicht. Seine Mitglieder hatten Kuchen gebacken, grillten Würstchen und servierten Getränke.

„Ich bin begeistert, wie hier alle bei dieser Musik mitgehen“, sagte Lionsclub-Mitglied Prof. Dr. Günter Fandel, der die Idee zur Schlagerparty hatte. Und: „Es ist schön anzusehen, dass viele Bewohner sich zwar nicht artikulieren können, aber trotzdem versuchen, mit den Lippen mitzusingen.“ Prof. Fandel ist beim Lionsclub einer der Paten für Haus Berchum. Der Club unterstützt die Einrichtung bereits seit fünf Jahrzehnten.

Auch Hausleitung Petra Trostmann und ihr Team waren angetan von der tollen Atmosphäre bei der Schlagerparty: „Wir sind sehr dankbar, dass die Mitglieder des Lionsclub Hagen dieses Fest ehrenamtlich organisieren und begleiten“, meinte sie anerkennend.



Ansprechpartner

Oliver Rausch

Einrichtungsleitung Haus Berchum
Behindertenhilfe

Magazin

Foto vom Magazin Volmarsteiner Gruß
Logo Volmarsteiner Gruß

Hier finden Sie den aktuellen Volmarsteiner Gruß.

Downloadlink zum aktuellen Volmarsteiner GrußAls PDF herunterladen.