Sprungnavigation
Zur Hauptnavigation springen
Zum Hauptinhalt springen

Start auf dem Bauspielplatz

Start für den inklusiven Bauspielplatz. Rund 300 Kinder mit und ohne Behinderung bauen drei Wochen lang an ihrer Stadt.

Der Startschuss fiel per Signalhorn: Als das Horn ertönte, stürmten rund 300 Kinder zu den riesigen Holzhaufen, die auf der großen Wiese hinter dem Berufsbildungswerk aufgetürmt waren. In Gruppen machten sich die Mädchen und Jungen sofort ans Werk, um „ihre“ Hütte zu zimmern. Der inklusive Bauspielplatz ist eine Gemeinschaftsaktion der Stadt Wetter und der Ev. Stiftung Volmarstein. Unter den rund 300 Bauspielplatz-Kindern sind auch 40 Mädchen und Jungen mit Behinderung, die in der Stiftung wohnen. Wetteraner Firmen hatten wieder große Mengen an Holz gespendet. Der Ferienspaß auf dem Bauspielplatz, zu dem ein buntes Freizeitprogramm gehört, geht über drei Wochen.

  • Ran an die Kisten
  • Schnell stehen die ersten Wände
  • Allen packen mit an
  • Start per Signalhorn
  • Werkzeug ist wichtig
  • Das Baumaterial wurde gespendet
Ran an die Kisten
Bild vergrößern


Magazin

Foto vom Magazin Volmarsteiner Gruß
Logo Volmarsteiner Gruß

Das Magazin
der Evangelischen Stiftung Volmarstein

Quartal 2/2018

Downloadlink zum aktuellen Volmarsteiner GrußAls PDF herunterladen.