Sprungnavigation
Zur Hauptnavigation springen
Zum Hauptinhalt springen

Business Small Talk zugunsten der Forschung

Wenn Hans Kaufmann aus Witten mit einer großen Trommel ins Volmarsteiner Forschungsinstitut FTB kommt, kann dies nur eins bedeuten: Er hat eine Spende dabei.

Wenn Hans Kaufmann aus Witten mit einer großen Trommel ins Volmarsteiner Forschungsinstitut FTB kommt, kann dies nur eins bedeuten: Er hat eine dicke Spende dabei.

Zu einem geselligen Treffen, Business SmallTalk genannt, lädt der Wittener Unternehmer seit vielen Jahren im Sommer Freunde aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur ein. In ungezwungener Atmosphäre kommen geladene Gäste zum Smalltalk zusammen und hören gemeinsam thematisch ausgewählte Fachvorträge. In diesem Jahr hat Dipl.-Ing. Sören Barteldes, Projektleitung Prozess- und Applikationsentwicklung der QASS GmbH Kognitive Messtechnik den Vortrag "Schönes grausames Neuland? Wie verändert die Digitalisierung die Arbeitswelt?" präsentiert.

Zum Ende des Abends wurden die Gäste um eine Spende für die Unterstützung der Arbeit des Forschungsinstituts Technologie und Behinderung der Ev. Stiftung Volmarstein gebeten. So konnte Herr Kaufmann dem Institutsleiter Prof. Christian Bühler den stolzen Betrag in Höhe von 3.235 Euro übergeben.

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Kaufmann und allen Gästen für das erneute Engagement!

 

Foto: Prof. Dr. Christian Bühler (rechts, Institutsleiter) nahm die Spende von den FTB-Fördervereinsmitgliedern Gerhard Boll, Dirk Clemens und Hans Kaufmann (Mitte) entgegen.



Magazin

Foto vom Magazin Volmarsteiner Gruß
Logo Volmarsteiner Gruß

Das Magazin
der Evangelischen Stiftung Volmarstein

Quartal 2/2018

Downloadlink zum aktuellen Volmarsteiner GrußAls PDF herunterladen.