Vererben

Weiter wirken - über das Leben hinaus.
Weiter wirken - über das Leben hinaus.
Bild vergrößern

Irgendwann ist es das erste Mal, dass man kurz innehält, zurückschaut, wie das eigene Leben sich entwickelt hat und beginnt, Vieles einzuordnen und vielleicht auch neu zu bewerten. Dann fallen einem Geschichten ein, Gesichter, die dazugehören. Ereignisse, die einen aus der Bahn werfen wollten, aber auch viel Gutes, Wunderbares, das uns Kraft schenkte.

Mag sein, dass dieses erste Mal Rückschau zu halten, für manche wie ein Schock wirkt: „Mein Gott, ich bin alt!“ Aber in Wirklichkeit ist so eine Rückschau ein großes Geschenk. Sie hilft uns, unser Leben einzuordnen, unsere Wertvorstellungen zu vergegenwärtigen, dankbar zu sein, für das, was uns Gott geschenkt hat und dann auch den Blick nach vorne zu richten. Sich Gedanken zu machen, wie man am sinnvollsten die Verantwortung annehmen kann, die man für sich und andere übernommen hat. Was man mit seinem Leben weiter anfangen will – und auch: wie das, was einem wichtig und ernst ist, auch nach dem Ende des eigenen Lebens weitergetragen, bewahrt und gestärkt werden kann. 

Ein Testament kann dabei helfen, sorgfältig und präzise Vorsorge zu treffen, dass mit Ihrem materiellen und ideellen Nachlass das Richtige geschieht. Über das eigene Leben hinaus.

Bei Fragen oder beim Wunsch zu einem persönlichen Gespräch wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Pfarrer Jürgen Dittrich.

Auch interessant
Wie kann ich helfen?
Wie kann ich helfen? Es gibt viele Möglichkeiten, die Arbeit der Stiftung zu unterstützen.
Auch interessant
Mein Testament
Mein Testament Klarheit schaffen - mit dem Testament.
Auch interessant
Serice
Serice Hintergrundinformationen und Serviceangebote