Applaus von Fenstern und Balkonen

Musikkonzert für die Bewohner des Haus Magdalena

Die Senioren saßen an den Fenstern und auf den Balkonen. Aufmerksam lauschten sie dem Musik-Trio, das draußen für sie bekannte Kirchenlieder wie „Großer Gott wir loben dich…“ und „Geh aus mein Herz und suche Freud…“ spielte. Als Dankeschön spendeten die alten Menschen Applaus. „Für unsere Bewohner war das eine tolle Abwechslung“, sagt Cordula Tiltmann, Leiterin von Haus Magdalena auf dem Zentralgelände der Evangelischen Stiftung Volmarstein.

Sieben Wochen lang durften die Senioren in der Einrichtung keine Besuche von Angehörigen empfangen – eine Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Da kam das Angebot des Volmarsteiner Gemeindepfarrers Martin Streppel, vor dem Haus Musik zu spielen, gerade recht. Pfarrer Streppel übernahm den Part des Sängers, Musik spielten Ulrike Basteck, Organistin der Ev. Kirchengemeinde Volmarstein, und Ulrich Külpmann, Trompeter des CVJM-0,Posaunenchores Volmarstein. Damit möglichst viele alte Menschen die Musik hören konnten, trat das Trio an drei Stellen des Hauses auf. In den nächsten Tagen besuchen die Musiker weitere Einrichtungen der Stiftung, um die Bewohner zu erfreuen.

Die Idee zu dieser Aktion entstand an einem ungewöhnlichen Ort: Pfarrer Streppel hatte sich mit Diakon Andreas Vesper, mit dem er gemeinsam als Seelsorger in der Stiftung tätig ist, zur Dienstbesprechung auf dem sonnigen Volmarsteiner Dorfplatz getroffen. Der Ort war bewusst gewählt, weil sich dort in Corona-Zeiten ausreichend Abstand halten lässt. Beide waren sich schnell einig: „Wenn wir nicht mehr in den Stiftungs-Häusern Kirchenmusik machen dürfen, dann gehen wir halt vor die Häuser.“

Für den kommenden Sonntag laufen im Haus Magdalena – analog zu allen Pflegeheimen in NRW - die Vorbereitungen, damit die Bewohner erstmals wieder Besuch von Angehörigen bekommen können. Angehörige müssen einen Termin mit der Hausleitung abstimmen. Dabei gibt es auch Informationen über die strengen Hygiene-Regeln wie die Mundschutz-Pflicht.

Fotos: Auftritt vor dem Haus Magdalena: Pfarrer Martin Streppel, Organistin Ulrike Basteck und Trompeter Ulrich Külpmann bekamen für ihre Kirchenmusik Applaus von den Senioren.
 

Verwandte Einträge