Hans-Grünewald-Haus in Gevelsberg

Hans-Grünewald-Haus in Gevelsberg

Das gut überschaubare Hans-Grünewald-Haus in Gevelsberg wurde im Jahr 2011 eröffnet und bietet  Seniorinnen und Senioren ein behagliches und gleichzeitig modernes zu Hause. Es verfügt ausschließlich über komfortable Einzelzimmer. Viele Sitzecken laden zum gemütlichen Beisammensein ein. Das hauseigene Café bietet ein abwechslungsreiches Getränke- und Kuchenangebot.

Das Haus verfügt auch über 2 Wohngemeinschaften für dementiell erkrankte Menschen mit einem geschützten Demenzgarten.


Das Haus liegt an der Peripherie der Innenstadt von Gevelsberg in einem Wohngebiet. Es ist eingebettet in ein ansprechendes Außengelände und verfügt über eine seniorengerechte Gartenanlage. Die Einrichtung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Das gesamte Haus ist barrierefrei gestaltet. Durch die zentrale Lage können die Bewohner Ausflüge in die nahe gelegene Stadtmitte oder auch einen Spaziergang machen.

Mehrere Gartenbereiche sowie eine Dachterrasse ermöglichen den Aufenthalt im Freien.

Wir legen Wert auf eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung. Alle Speisepläne werden wöchentlich aktualisiert. Individuelle Wünsche sind für uns selbstverständlich, dies betrifft ebenso die Portionsgröße sowie die die Essenszeit.
Bei Bedarf werden leichte Vollkost oder Diäten nach ärztlicher Verordnung speziell für Sie zubereitet.

Ausgebildete Fachkräfte, teilweise mit gerontopsychiatrischer Zusatzausbildung sorgen für gute Pflege und Betreuung.

Neben der Pflege gibt es viele Freizeitangebote. Diese reichen von individuellen Einzelangeboten und abgestimmten Gruppenangeboten bis zu kulturelle Highlights. Jahreszeitliche Feste, Singen, Tanzen, Spielnachmittage und vieles mehr sorgen für eine gesellige Gemeinschaft.

Das Haus pflegt auch die enge Einbindung in die örtliche Gemeinde insbesondere durch den Kontakt zu ortsansässigen Schulen, Kindergärten und Vereinen., 

Die Mitarbeitenden begleiten palliative Seniorinnen und Senioren bis zuletzt mit Herz und Fachwissen. Bei Bedarf wird der Kontakt zu einem ambulanten Palliativnetzwerk hergestellt. Externe Qualitätskontrollen erfolgen regelmäßig durch die Pflegekassen und durch die  Heimaufsicht. 


Seelsorge ist uns ein besonderes Anliegen. Wir begleiten alle Seniorinnen und Senioren nach unserem christlichen Verständnis.

Im Haus finden regelmäßig Gottesdienste, sowohl für die evangelischen als auch für die katholischen Bewohner statt. Diese werden von den Gemeindepfarrern abgehalten, die auch darüber hinaus mit unserem Haus sehr verbunden sind. 

Wir sind für Sie da!

Das Team um Hausleitung Stefanie Schönebeck besteht aus:

  • Pflegefachkräften und Pflege-Assistenten
  • Mitarbeitende der Hauswirtschaft und der Haustechnik
  • Mitarbeitende des sozialen Dienstes, sowie zusätzliche Betreuungskräfte für demenzkranke Senioren
  • Verwaltungskräften
  • Auszubildenden
Das Ehrenamt der ist Hilfe von Mensch zu Mensch und unterstützt und ergänzt die ärztlichen, pflegerischen, therapeutischen und seelsorgerlichen Bemühungen um den ganzen Menschen.
Ob Sie musizieren, Nistkästen bauen oder Senioren beim Spaziergang begleiten wollen – Ihre Hilfe ist bei uns willkommen.  
Hier finden Sie unsere aktuellen Kosten für Pflege, Unterkunft und Verpflegung
PDF, 150 KB, herunterladen
Ihr Weg zu uns