Ev. Feierabendhaus Schwelm

Das Feierabendhaus liegt in unmittelbarer Nähe zur Stadtmitte von Schwelm, aber gleichzeitig in grüner und ruhiger Lage abseits vom Straßenverkehr. Die drei Gebäudeteile des Hauses umschließen eine großzügige, nach Süden hin offene Grünfläche.

Vor wenigen Jahren durch die sachkundige Hand eines Landschaftsarchitekten angelegt und von unseren Gärtnerinnen und Gärtnern liebevoll gepflegt, locken Büsche, Wiesen und Blumen zum Spaziergang. Bequeme Bänke und schattige Plätzchen vermitteln Ruhe und laden zum Verweilen ein.

Im Alter selbstständig und doch geborgen

Der Umzug aus der eigenen Wohnung in eine Einrichtung des betreuten Wohnens ist für viele ältere Menschen eine große Herausforderung. Wir ermöglichen es Ihnen oder Ihren Angehörigen, sich Schritt für Schritt bei uns einzuleben.
Das heißt für uns, jedem genau so viel Hilfe zukommen zu lassen, wie er oder sie zur persönlichen Lebensgestaltung braucht, und genauso wenig Hilfe wie möglich zu geben, um die Selbstständigkeit zu erhalten. 
Wir wollen unseren Bewohnern und Bewohnerinnen ein Zuhause bieten, das an ihren Bedürfnissen ausgerichtet ist. Dafür stehen im Evangelischen Feierabendhaus 124 Einzel- und 14 Doppelzimmer zur Verfügung. Überwiegend haben die Zimmer Balkon oder Terrasse und eigene Dusche und WC. Die Größe der Zimmer liegt zwischen 20 und 25 Quadratmetern. In allen Zimmern sind ein modernes Pflegebett, ein Nachtschrank und ein geräumiger Kleiderschrank vorhanden. Es gibt auch ein Gästezimmer für auswärtige Gäste.
Die Gestaltung der Bewohnerzimmer z.B. mit eigenen Möbeln, persönlichen Gegenständen und Erinnerungsstücken sowie die Entscheidung über ihre Platzierung ist möglich. Dadurch wird der Umzug aus der eigenen Wohnung oder aus dem eigenen Haus einfacher und angenehmer. Auch wirken die Bewohnerinnen und Bewohner an der Gestaltung der Gemeinschaftsräume mit.

Moderne Zimmer nach den Anforderungen für das Jahr 2018

Bereits der Eingangsbereich ist barrierefrei gestaltet. Niveauunterschiede im Haus werden durch flache Rampen ausgeglichen. Die Bedienelemente der Aufzüge sind für Rollstuhlfahrer erreichbar und auch für Sehbehinderte gut zu handhaben. Alle Flure sind mit durchgängigen Handläufen ausgestattet. Für alle Gebäude des Ev. Feierabendhauses hat die Heimaufsicht des Ennepe-Ruhr-Kreises das Qualitätszertifikat nach § 9 Abs. 2 Satz 6 des Landespflegegesetzes Nordrhein-Westfalen (PfG NW) i.V.m. § 1 Abs. 1 Satz 1 der Verordnung über die allgemeinen Grundsätze der Förderung von Pflegeeinrichtungen nach dem Landespflegegesetz (AllgFörderPflegeVO) ausgestellt.
Mit der Modernisierung der Station 11 nach Maßstäben der Barrierefreiheit fanden die mehrjährigen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen im Frühjahr 2011 ihren Abschluss.
Die Stationen 10 und 11 erfüllen demnach die Anforderungen nach DIN 18025, Teil 1 (rollstuhlgerecht); alle anderen Bereiche des Ev. Feierabendhauses erfüllen die Anforderungen nach DIN 18025, Teil 2 (barrierefrei); Wohnungen ohne störende Barrieren kommen allen zugute. Unsere hellen und geräumigen Zimmer sind nach den Bedürfnissen älterer Menschen ausgestattet. Dazu gehören breite Türen, Handläufe und Haltegriffe im Bad und Duschen ohne behindernde Schwellen.

Die ansprechende, teilweise unter Denkmalschutz stehende Bauweise des Gebäudes vermittelt Individualität und Abwechslung. Das Haus verfügt überwiegend über großzügige Einzelzimmer mit Balkon oder Terrasse.

Die Größe der Zimmer liegt zwischen 20 und 25 Quadratmetern. In allen Zimmern sind ein modernes Pflegebett, ein Nachtschrank und ein geräumiger Kleiderschrank vorhanden. Die Bäder sind barrierefrei und modern ausgestattet.

Die Gestaltung der Wohnräume z.B. mit eigenen Möbeln, persönlichen Gegenständen ist möglich und auch gewünscht. 

Das Feierabendhaus verfügt außerdem über einen eigenen Friseursalon. Neben Haarpflege und Styling legt Friseurmeisterin Gabriela Roppertz besonderen Wert auf den „Wohlfühlfaktor“ für ihre Kundschaft. 

Das Therapiezentrum Schwelm bietet im Untergeschoss des Hauses neben der klassischen Physiotherapie und Krankengymnastik auch Behandlungsmethoden wie Manuelle Therapie, Manuelle Lymphdrainage, Massagen sowie Wärme-, und Elektrotherapie an. Zusätzlich gibt es Angebote aus dem Bereich Prävention und Sport. Die Leistungen sind durch alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen anerkannt. Hausbesuche in den Wohnbereichen sind möglich.


Das Haus legt Wert auf eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und es kann täglich zwischen mehreren Menüs ausgewählt werden.

Individuelle Wünsche werden gerne entgegengenommen - dies betrifft auch die Portionsgröße sowie die die Essenszeit. Bei Bedarf werden leichte Vollkost-Diäten nach ärztlicher Verordnung speziell zubereitet. 

Ausgebildete Fachkräfte, teilweise mit gerontopsychiatrischer Zusatzausbildung sorgen für gute Pflege und Betreuung.

Neben der Pflege gibt es viele Freizeitangebote. Diese reichen von individuellen Einzelangeboten und abgestimmten Gruppenangeboten bis zu kulturelle Highlights. Jahreszeitliche Feste, Singen, Tanzen, Spielnachmittage und vieles mehr sorgen für eine gesellige Gemeinschaft.

Das Haus pflegt auch die enge Einbindung in die örtliche Gemeinde insbesondere durch den Kontakt zu ortsansässigen Schulen, Kindergärten und Vereinen. 

Die Mitarbeitenden begleiten palliative Seniorinnen und Senioren bis zuletzt mit Herz und Fachwissen. Bei Bedarf wird der Kontakt zu einem ambulanten Palliativnetzwerk hergestellt. Externe Qualitätskontrollen erfolgen regelmäßig durch die Pflegekassen und durch die  Heimaufsicht. 

Das Haus ist in 2017 mit dem Grünen Haken ausgezeichnet worden. Dabei handelt es sich um ein eingetragenes Markenzeichen für Lebensqualität im Alter und Verbraucherfreundlichkeit.

Im Ev. Feierabendhaus finden regelmäßig evangelische und katholische Gottesdienste, in der hauseigenen Kapelle statt. Diese werden von den Gemeindepfarrern abgehalten, die auch darüber hinaus mit dem Haus sehr verbunden sind. Auch individuelle Seelsorge findet auf Wunsch statt.

Wir sind für Sie da!

Das multiprofessionelle Team um Hausleitung Bernd Kottsieper besteht aus:

  • Pflegefachkräften und Pflege-Assistenten
  • Mitarbeitende der Hauswirtschaft und der HaustechnikMitarbeitende des sozialen Dienstes, sowie zusätzliche Betreuungskräfte für demenzkranke Senioren
     
  • Verwaltungskräften
  • Auszubildenden
Die Lila Damen sind seit über 30 Jahren eine große Bereicherung für Seniorinnen und Senioren. Das Ehrenamt ist Hilfe von Mensch zu Mensch und unterstützt und ergänzt die pflegerischen und therapeutischen Bemühungen um den ganzen Menschen.

Rufen Sie uns unverbindlich an, wir informieren Sie gerne persönlich: Ansprechpartnerin: Marion Bitzer, Tel.: 0 23 36 / 101 67.
Hier finden Sie unsere aktuellen Kosten für Pflege, Unterkunft und Verpflegung
PDF, 150 KB, herunterladen
Ihr weg zu uns