Seniorenhilfe / Servicewohnen

Die Seniorenhilfe ist einer der großen Bereiche der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Wir bieten ein Verbundsystem offener ambulanter, teilstationärer und stationärer Pflege- und Betreuungsleistungen sowie Tagespflege. 

Auf den folgenden Seiten finden Sie viele weitere Informationen und Ansprechpartner. 


Mit unserem Angebot „Servicewohnen“ bieten wir Ihnen ein altersgerechtes Zuhause, freundliche Kontakte in der Hausgemeinschaft, Freizeit- und Versorgungsangebote für Mieterinnen und Mieter. Dank umfangreicher Serviceleistungen, bleibt Zeit für die schönen Momente im Leben.

Wir bieten Ihnen das "Servicewohnen Altes Stadtbad Hagen-Haspe" und das "Servicewohnen Hölter Busch Hattingen".

Hier finden Sie die Broschüre des Servicewohnen.

Mit Inkrafttreten der Schutzausnahmeverordnung des Bundes auf Grundlage von § 28c IfSG gelten folgende, weitere Regelungen für Besucher*innen in stationären Pflegeeinrichtungen:

 

 

 

 

 

 

 

1. Im Eingangs- und Besuchsbereich wird über Aushänge auf die Einhaltung der Hygieneregeln verwiesen. Über Piktogramme, Aushänge und Markierungen sind eindeutige Regelungen ausgewiesen.

 

 

 

 

 

 

 

Es erfolgt ein Kurzscreening auf typische Symptome einer Infektion (unklare Beschwerden wie        Husten, Hals-schmerzen, Schnupfen, Geschmacksverlust, erhöhte Temperatur oder Übelkeit)

 

 

 

Wird bei Besucher*innen  Symptome einer SARS-CoV-2-Infektion festgestellt oder verweigern sie eine Mitwirkung am Kurzscreening, wird der Zutritt zur Einrichtung verweigert; ausgenommen ist hier die Begleitung Sterbender.

 

 

 

 

 

 

 

Vor dem Betreten und Verlassen (vor/nach Besuchskontakt) der Einrichtung erfolgt eine hygienische Händedesinfektion.

 

 

 

 

 

 

 

Besucher*innen haben auf allen Wegen innerhalb des Hauses und zu allen Personen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Auf allen Wegen unterstützt das Tragen einer Maske zusätzlich die Sicherheit. Somit sind alle Besucher gehalten mindestens einen Mund Nase Schutz zu tragen. Wir empfehlen unseren Besuchern das Tragen einer FFP2 Maske zum Schutz der Bewohner*innen und Besucher*innen gleichermaßen.

 

 

 

 

 

 

 

1. Jede/r Bewohner*in hat das Recht, täglich zeitlich unbeschränkt Besuch zu erhalten. Hinsichtlich der Zahl der möglichen Besucher gelten die jeweils abhängig von der 7-Tage-Inzidenz im jeweiligen Kreis beziehungsweise der jeweiligen kreisfreien Stadt geltenden Regelungen für private Zusammenkünfte (sog. Bundesnotbremse) mit der Maßgabe, dass der gleichzeitige Besuch von mindestens zwei nicht geimpften oder nicht genesenen Besucher*innen zulässig ist.

 

 

 

Soweit die sogenannte Bundesnotbremse keine Anwendung finden, ist die Zahl der Besucher*innen nicht beschränkt.

 

 

 

 

 

 

 

2. Besucher*innen dürfen die Einrichtung nur betreten, wenn eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden sein darf, vorliegt. Wenn ein  Coronaschnelltest aus medizinischen oder sozial-ethischen Gründen nicht durchgeführt werden kann, entscheidet die Einrichtungsleitung. Kinder bis zum Schuleintritt sind von dem Testerfordernis ausgenommen. .  Für die  geimpften und genesenen Besucher*innen ist eine Testung nicht verpflichtend!

 

 

 

Bitte bringen Sie unbedingt den Impfausweis bzw. PCR Nachweis/ Genesenennachweis und den gültigen Personalausweis mit!

 

 

 

 

 

 

 

3. Für die regelmäßige Testung der Besucher*innen können Termine vor dem Besuch, innerhalb der Kernzeiten (täglich von 14.00-17.00h) und nach individueller Vereinbarung abgestimmt werden (drei Termine montag- bis freitagnachmittags in einem Zeitkorridor von 16 bis 19 Uhr und ein Termin am Wochenende). Es ist möglich einen Termin sowohl in der Woche, als auch einen entsprechenden Termin am Wochenende zu vereinbaren. Die Testung erfolgt täglich in den entsprechenden Zeitfenstern und nach individueller Vereinbarung.  Die Termine sind gut sichtbar im Eingangsbereich ausgelegt und über die Homepage abgebildet. Die Vereinbarung erfolgt über die bekannte Telefonnummer der Einrichtung.

 

 

 

 

 

 

 

4. Besuche die im Rahmen der medizinischen Versorgung bzw. medizinisch-pflegerisch erforderlich sind. Hierzu zählen Besuche durch den Seelsorger, den behandelnden Arzt, ggf. auch im Rahmen der Palliativversorgung. Behandlung durch Physio- und Ergotherapeuten, etc. entsprechend der ärztlichen Verordnung bzw. mit rehabilitativem Charakter. Eine Testung wird bei der Abstimmung eingeplant.

 

 

 

 

 

 

 

5. Besucher*innen haben zu allen anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten; dies gilt nicht gegenüber besuchten Personen, die über einen vollständigen Corona-Impfschutz verfügen, oder gegenüber den Personen, die innerhalb des Bewohnerzimmers  mindestens eine medizinische Maske tragen. Auf allen Wegen innerhalb der Einrichtung gilt zu jeder Zeit eine Maskenpflicht/ für Geimpfte die dringende Empfehlung, da wir diese Regelung für die ungeschützten Bewohner*innen nicht sicherstellen können.

 

 

 

 

 

 

 

6. Das Besuchsregister wird fortlaufend geführt. Bei Besucher*innen werden die erforderlichen Kontaktdaten zur Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit, einschließlich des Namens der besuchten Person erhoben.

Wichtige Informationen zur Heimaufnahme
PDF, KB 200, herunterladen
Muster-Heimvertrag
PDF, 650 KB, herunterladen
Auch interessant
Stationäre Altenhilfe
Stationäre Altenhilfe In der stationären Altenhilfe lösen wir den Anspruch älterer Menschen auf Heimat, Geborgenheit, Privatsphäre und Lebensqualität durch...
Auch interessant
Tagespflege
Tagespflege An vier Standorten bieten wir Betreuungsmöglichkeiten in einer Tagespflege an. In Wetter-Volmarstein, in Schwelm und zweimal in Hagen.
Auch interessant
Servicewohnen - Altes Stadtbad Haspe
Servicewohnen - Altes Stadtbad Haspe Sie sind auf der Suche nach einer komfortablen Wohnung, die altersgerecht konzipiert ist? Sie legen Wert auf ein unabhängiges Leben und...
Auch interessant
Servicewohnen - Hölter Busch Hattingen
Servicewohnen - Hölter Busch Hattingen Mit unserem Angebot „Servicewohnen“ bieten wir Ihnen ein altersgerechtes Zuhause mit umfangreichen Serviceleistungen.
Auch interessant
Wohngemeinschaft dementer Menschen
Wohngemeinschaft dementer Menschen An vier Standorten setzt die Evangelische Stiftung Volmarstein dieses moderne Wohnkonzept um und bietet damit ein besonderes Angebot für...
Auch interessant
Ambulanter Pflegedienst
Ambulanter Pflegedienst Unser Team des Ambulanten Pflegedienstes betreut hilfsbedürftige Menschen in ihrer häuslichen Umgebung.
Auch interessant
Gesundheitliche Versorgungsplanung
Gesundheitliche Versorgungsplanung Die Ev. Stiftung Volmarstein bietet Ihnen eine Beratung zur gesundheitlichen Versorgungsplanung Ihrer letzten Lebensphase an.